de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Matte

Akupunktur

Akupressur Matte Lyapko Platten (Teppiche)

Matte groß, Nadelabstand: 7, (275x480 mm) Nadelanzahl: 2710
Quadro, Nadelabstand: 6,2, (118x470 mm) Nadelanzahl: 1500
Quadro, Nadelabstand: 5,8, (118x470 mm) Nadelanzahl: 1780
Chance, Nadelabstand: 6,2, (118x235 mm) Nadelanzahl: 750
Chance, Nadelabstand: 5,8, (118x235 mm) Nadelanzahl: 890
Entspannung von Rücken und Rückenmuskeln.
2 bis 3 mal effektiver als andere Methoden, beispielsweise Massagen.
Tiefe Entspannung und Wohlbefinden.
Wird für Sportler nach körperlicher Anstrengung empfohlen.
Akupressur ist sehr entspannend und hat einen Massageeffekt.

Flache Lyapko-Akupressurprodukte (Matten) sind für Körperteile vorgesehen, die nicht flach sind, sondern eine gewisse Biegung aufweisen: Rücken, Bauch, Brustbereich, Kreuzbereich, Arme und Beine, Handflächen und Füße. Man muss das Körpergewicht gleichmäßig auf der Akupressurmatte verteilen, um den richtigen Effekt zu erzielen. Die Akupressurmatte soll auf keinem Fall auf einer flachen Oberfläche liegen. Unter die Akupressurmatte soll man Kissen und zusammengerollte Handtücher legen, um die Matte den Biegungen der Wirbelsäule und des Nackens anzupassen. Anschließend legt man sich mit dem nackten Rücken direkt auf die Matte.
Dies machte man am Besten am Morgen oder am Abend nach einem anstrengenden Tag.
Am Morgen kann man sich auch mit den Fußsohlen auf die Matte oder auf spezielle Einlegesohlen stellen.
In den ersten fünf Minuten kann es sich ein wenig unangenehm anfühlen, doch anschließend wird es besser und es kommt zu einem Wärmegefühl, zu angenehmen Vibrationen, es kann anfangen zu kribbeln und schlussendlich kann man schläfrig werden, man entspannt sich und man geht in einen erholsamen Schlaf über.
Wenn das unangenehme Gefühl nach 10-15 Minuten nicht verschwindet, soll man aufhören und sich erst nach 5-10 Stunden oder am nächsten Tag wieder auf die Matte legen, wobei man eine kleinere Körperoberfläche auf die Matte legen sollte.
Wirkungsdauer (wie lange dauert es bis man sich von körperlicher Anstrengung erholt): 15-30 Minuten, mit dem Massageball: 10-15 Minuten.
Entspannung, (öfter über Nacht) Massageball: 8-15 Minuten. Matten: 20-30 Minuten.
Walze (Roller) Können dynamisch verwendet werden. Kann auf dem ganzen Körper angewendet werden. Wenn man mit dem Roller schwer zugängliche Bereiche erreichen will, braucht man jemanden, der hilft. Mit dem Roller wird der Entspannungseffekt sehr viel schneller erreicht als bei statischen Geräte (beispielsweise der Matte).
Akupressur sohlen: Dienen der Akupressur von Reflexzonen der Fußsohlen.
Beruhigende Wirkung: 15-30 Minuten langsame, wellenartige Bewegungen der Fußsohle auf der Einlegesohle während man gerade auf einem Stuhl o.ä. sitzt.
Stimulierung: 5-10 Minuten auf Einlegesohlen stehen oder Fußsohle intensiv auf den Einlegesohlen reiben.
Warnhinweis: Diese Applikatorverwendung kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Vor allem wenn man Medikamente nimmt oder hat chronische Erkrankungen, soll mit den Arzt sprechen.
Geräte müssen bei Eigengebrauch nicht desinfiziert werden.
Eine regelmäßige Reinigung mit einem Putzmittel ist ausreichend.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Informationen zu anderen Webseiten verantwortlich, als auch Links zu anderen Seiten!
www.lyapko.ua


Versand innerhalb Deutschland kostenlos!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü